Leichtathletik

Hamburg wird Bundesstützpunkt

Hamburg. Großer Erfolg für den Sportstandort Hamburg: Die Hansestadt wurde als Bundesstützpunkt des Deutschen Leichtathletik-Verbandes anerkannt. Damit würdigten der Deutsche Olympische Sportbund und das Bundesinnenministerium das Konzept und die Strukturen, die vor Ort geschaffen wurden. Der Status gilt für den Zeitraum von 2013 bis 2016 in den Bereichen Sprung/Mehrkampf. 2015 wird die Disziplingruppe Lauf einbezogen. Zum 1. Februar wird Bernd Springer das Landestrainerteam um Stützpunktleiter Klaus Jakobs verstärken. Er verantwortet die Talentförderung.

( (sid) )

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Sport