Tischtennis

Ovtcharovs Team gewinnt Supercup, Düsseldorf Dritter

Orenburg. Der Olympiadritte Dimitrij Ovtcharov aus Hameln hat mit seinem russischen Klub Fakel Orenburg den erstmals ausgetragenen europäischen Supercup für Tischtennis-Vereinsmannschaften gewonnen. Im Finale in Orenburg nutzten die Gastgeber ihren Heimvorteil zu einem 3:0-Sieg gegen UMMC Jekaterinburg, der ihnen 50.000 Euro Preisgeld bescherte. Der deutsche Meister Borussia Düsseldorf mit Europameister Timo Boll sicherte sich mit einem 3:1 gegen SLI Seoul den mit 15.000 Euro dotierten dritten Platz.

( (sid/dpa) )