Kurz notiert

Lesedauer: 3 Minuten

Tennis: Rothenbaum-Finalist Tommy Haas, 34, steht auch beim ATP-Turnier in Washington im Finale. Nach seinem 6:3, 7:5-Sieg im Halbfinale gegen Mardy Fish (USA) erreichte der gebürtige Hamburger das Endspiel gegen Alexander Dolgopolow aus der Ukraine. Das Spiel war bei Redaktionsschluss dieser Ausgabe nicht beendet. Das Damenfinale gewann die Slowakin Magdalena Rybarikova mit 6:1, 6:1 gegen die Russin Anastassija Pawljuschenkowa.

Fußball: Patrick Helmes, 28, Stürmer des VfL Wolfsburg, hat sich im Testspiel gegen den englischen Meister Manchester City (0:2) das vordere Kreuzband im rechten Knie gerissen und fällt etwa für ein halbes Jahr aus.

Fußball: Der ehemalige Bundesligaprofi (Hannover 96) Jiri Stajner, 36, jetzt Slovan Liberec (Tschechien), musste wegen einer Lungenembolie ins Krankenhaus gebracht werden.

Fußball: Manchester United kassiert für einen Trikotwerbevertrag mit dem US-Autohersteller Chevrolet 559 Millionen Dollar (451 Millionen Euro). Der Vertrag läuft von 2014 an für sieben Jahre.

Automobil: Der Franzose Sebastien Loeb gewann in einem Citroën die Rallye Finnland vor seinem finnischen Teamgefährten Mikko Hirvonen und baute seine Führung in der WM auf 171:128 Punkte vor Hirvonen aus.

Traben: Dream Magic BE gewann mit Trainer Josef Franzl (Sauerlach) im Sulky das mit 235 178 Euro dotierte 117. deutsche Derby in Berlin-Mariendorf. Er profitierte dabei von der Disqualifikation des 112:10-Außenseiters Chapeau, der mit Thorsten Tietz (Schöneiche) als Sieger durchs Ziel gefahren war. Thietz hatte zuvor mit Georgina Corner das Stutenderby gewonnen.

Radsport: Die amerikanische Anti-Doping-Agentur Usada hat ein Angebot des Weltverbandes UCI abgelehnt, die Ermittlungen gegen den siebenmaligen Tour-de-France-Sieger Lance Armstrong zu übernehmen. "Das ist, als würde der Fuchs den Hühnerstall bewachen", sagte ein Usada-Sprecher.

Hamburg

Handball: Der HSV hat bisher 5300 Dauerkarten verkauft. Am Donnerstag spielt der deutsche Exmeister in Wismar (19 Uhr) gegen den südrussischen Spitzenklub Astrachan. Am 15. August treten die Hamburger um 19.30 Uhr beim VfL Bad Schwartau an. Am Tag danach empfängt der HSV zur offiziellen Saisoneröffnung um 19.30 Uhr Chambery Savoie HB mit Bertrand und Guillaume Gille in der Sporthalle Hamburg.

Galopp: Der Münchner Rennverein hat sich offiziell um die Ausrichtung des deutschen Derbys beworben, das zum ersten Mal frei ausgeschrieben worden ist. Die Veranstalter in Baden-Baden und Berlin-Hoppegarten erwägen ebenfalls eine Bewerbung. Seit 1889 hatte das Derby in Hamburg stattgefunden. Der Hamburger Renn-Club will um das Derby in Horn kämpfen und geht weiter vom Fortbestand der Veranstaltung in Hamburg aus. Eine Entscheidung soll im September fallen.

Tennis: Thies Röpcke und Heiner Seuß (Club an der Alster) gewannen bei den 59. deutschen Meisterschaften in Bad Neuenahr das Doppel Herren 55 zum dritten Mal in Folge. Im Finale schlugen sie Detlef Kaczinski und Werner Plenz (TC Babcock Oberhausen) mit 6:2, 6:0.