Dem Hamburger Schachklub droht das Matt