Rugenbergen macht den Weg für Oststeinbeks Spiel gegen den HSV frei

Hamburg. Fußball-Oberligist SV Rugenbergen hat der Verlegung des Spiels gegen den Oststeinbeker SV auf den 10. Dezember zugestimmt. Damit ist der Weg frei für das Freundschaftsspiel der Oststeinbeker gegen den HSV am Sonnabend (14 Uhr, Meesen). "Oststeinbeks Ligamanager Söhren Grudzinski und ich konnten alle Missverständnisse ausräumen. Der OSV lädt uns zur Partie gegen den HSV ein und beteiligt sich an den Vorbereitungskosten für das Punktspiel", sagte Rugenbergens Ligaobmann Andreas Lätsch. "Zudem ist der HSV an uns herangetreten und will im Frühjahr auch bei uns ein Freundschaftsspiel bestreiten."

Die Mail zur Verlegung der Partie gegen Oststeinbek hatte Rugenbergen vom Hamburger Fußball-Verband HFV und nicht, wie gestern irrtümlich berichtet, vom HSV erhalten.