Handball

HSV-Profi Lackovic droht Verletzungspause

Hamburg. Der deutsche Handballmeister HSV Hamburg tritt in den Testspielen gegen den Zweitligisten VfL Bad Schwartau (Mi., 19.30 Uhr) und Oberligisten Vorsfelde (Do., 19 Uhr) aller Voraussicht nach ohne Blazenko Lackovic an. Der kroatische Rückraumspieler zog sich beim Länderspiel gegen Serbien eine Oberschenkelverletzung zu. Eine genaue Diagnose soll es im Laufe des heutigen Tages geben. Dann steht fest, wie lange Trainer Per Carlén auf seinen Leistungsträger verzichten muss. Das DHB-Pokal-Achtelfinalspiel des HSV beim Ligakonkurrenten Rhein-Neckar Löwen wurde unterdessen auf 14. Dezember, 20.45 Uhr terminiert. TV-Sender Sport1 wird das Spiel live übertragen.