Eisschnelllauf

Verfahren gegen Claudia Pechstein eingestellt

Leipzig/München. Claudia Pechstein hat nach ihrer abgesessenen Dopingsperre einen Erfolg errungen. Die Staatsanwaltschaft München hat keine Anhaltspunkte für Verstöße gegen das Arzneimittelgesetz gefunden und das Verfahren eingestellt. Der Verband hatte im November 2009 gemäß des Anti-Doping-Aktionsplans des Deutschen Olympischen Sportbundes Strafanzeige gegen unbekannt erstattet. Dabei sollten mögliche Hintermänner ausfindig gemacht werden. "Mich hat die Einstellung des Verfahrens natürlich nicht überrascht. Wo es kein Dopingvergehen gibt, kann es auch keine Hintermänner geben", erklärte Pechstein auf ihrer Internetseite.