Volleyball-Frauen haben achten Platz bei der WM sicher

Nagoya. Die deutschen Volleyball-Frauen haben bei der WM in Japan mindestens Platz acht und damit die erfolgreichste Teilnahme seit 16 Jahren sicher. Im letzten Spiel der Zwischenrunde besiegte das Team von Giovanni Guidetti den Erzrivalen Niederlande mit 3:1 (25:12, 25:14, 19:25, 27:25) und sicherte sich den vierten Platz in der Gruppe. In Tokio geht es für die deutsche Auswahl am Sonnabend weiter. Erster Gegner in der Runde um die Plätze fünf bis acht ist die Türkei. "Ich bin unglaublich stolz auf mein Team. Holland hat uns einen tollen Kampf geliefert, aber wir haben auch in engen Situationen nie aufgegeben", sagte Spielführerin Christiane Fürst.

Die ersten beiden Sätze dominierte die DVV-Auswahl fast nach Belieben. Vize-Europameister Niederlande fing sich erst im dritten Durchgang wieder, verspielte dann aber einen Satz später eine 22:17-Führung. Ein Block von Fürst sorgte schließlich für den umjubelten Sieg. Zuletzt hatte ein DVV-Team 1994 den fünften Platz belegt. Eine Medaille gewannen die deutschen Frauen noch nie.