Lars Wichert als erster Deutscher im Finale der Ruder-WM

Lake Karapiro. Lars Wichert vom RC Allemannia Hamburg hat bei der Ruder-WM in Neuseeland als erster Deutscher das Finale erreicht. Der 23-Jährige gewann seinen Vorlauf im Leichtgewichtszweier zusammen mit dem Essener Daniel Wisgott mit einer Bootslänge Vorsprung. Daniela Reimer (Potsdam) und Anja Noske (Saarbrücken) qualifizierten sich im leichten Doppelzweier als Zweite fürs Halbfinale. Wegen starken Winds und hoher Wellen musste ein Großteil des ersten Regattatages abgesagt werden.