Kurz notiert

Basketball: Die USA sind erstmals seit 16 Jahren wieder Weltmeister. Die Amerikaner um Superstar Kevin Durant gewannen in Istanbul das Endspiel mit 81:64 gegen die Türkei. Für die USA war es der vierte WM-Erfolg.

Golf: Vier Wochen nach dem Gewinn der US PGA Championship feierte Martin Kaymer (Mettmann) seinen dritten Saisonsieg. Der 25-Jährige war bei der Dutch Open in Hilversum vier Schläge besser als der Schwede Christian Nilsson sowie Fabrizio Zanotti aus Paraguay und erhielt 300 000 Euro Preisgeld.

Tischtennis: Bei der EM in Tschechien erreichten die deutschen Damen als Gruppensieger das Viertelfinale. Auch die Herren stehen nach drei Vorrundensiegen unter den letzten acht.

Eishockey: Dem Kapitän des ERC Ingolstadt, Tyler Bouck, droht Ärger. Bouck hatte bei der 2:6-Niederlage in Iserlohn eine Matchstrafe erhalten und war auf dem Weg in die Kabine mit einem Zuschauer aneinandergeraten. Der Fan soll dabei eine Rippenprellung erlitten haben und erstattete Anzeige.

Kanu: Jennifer Bongardt (Köln) sorgte bei der Slalom-WM in Tacen (Slowenien) als Vierte im Kajakeiner für das beste deutsche Einzelergebnis. Olympiasieger Alexander Grimm (Augsburg) scheiterte im Halbfinale.

Judo: Die deutschen Frauen sind in Tokio erstmals seit 15 Jahren ohne WM-Medaille geblieben. Vor den beiden letzten Konkurrenzen am Montag hatte sich als einziger Deutscher Schwergewicht Andreas Tölzer (Mönchengladbach) als Zweiter im Schwergewicht aufs Podium gekämpft.

Turnen: Marcel Nguyen (Unterhaching) wurde in Berlin erstmals deutscher Mehrkampfmeister. Europameister Fabian Hambüchen (Wetzlar) ließ wegen Achillessehnenbeschwerden Boden und Sprung aus, siegte aber am Reck.

Hamburg

Auto: Matthias Kahle/Thomas Schünemann vom Hamburger Team HS belegen nach den beiden Auftaktetappen der Seidenstraßenrallye im SMG-Diesel-Buggy den achten Platz. Ihr Rückstand auf den führenden Carlos Sainz (Spanien/VW) beträgt 27:57 Minuten.

Pferdesport: Nisse Lüneburg (Hetlingen) und Inga Czwalina (Fehmarn) haben sich bei den Landesmeisterschaften von Schleswig-Holstein und Hamburg in Bad Segeberg die Titel im Springreiten gesichert. In der Dressur gewannen Martin Christensen (Wedel) und Alexandra Bimschas (Boostedt).

Golf: Benedict Staben (HLGC Hittfeld) kam bei den deutschen Amateurmeisterschaften in Laatzen mit 278 Schlägen auf Platz drei. Den Titel gewann Sebastian Schwind (St. Leon-Rot/274). Bei den Damen wurde Laura Alexandra Stempfle (GC Hamburg-Holm) mit 283 Schlägen Sechste. Es siegte Vicki Tro eltsch (München/277).

Segeln: Die Schweden Frederik Loof und Max Salminen gewannen vor Boltenhagen die vom NRV Hamburg ausgerichtete Eastern Hemisphere Championship im olympischen Starboot.

Football: Die Hamburg Blue Devils gewannen durch einen 21:0-Sieg bei den Osnabrück Tigers erneut die Meisterschaft in der Regionalliga Nord und sind damit für die Relegation qualifiziert.

Boxen: Durch einstimmigen Punktsieg über IBF-Weltmeister Orlando Salido (Mexiko) in Las Vegas ist WBA-Champion Yuriorkis Gamboa (Kuba) vom Hamburger Arena-Stall nun Doppelweltmeister im Federgewicht.