"Rasta-Man" Briggs verliebt sich in Klitschkos WM-Gürtel

Hamburg. Flösse die Pressekonferenz in die Wertung des Boxkampfes ein, den sie bewerben soll, dann wäre die erste Runde in der O2 World gestern deutlich an den Herausforderer gegangen. Vitali Klitschko, 39, Schwergewichtsweltmeister des World Boxing Councils (WBC), tritt am 16. Oktober in Hamburg gegen den US-Haudegen Shannon Briggs an. Dass der 38-Jährige einer der schlagstärksten Kämpfer der Welt ist, war bekannt. Dass er verbal mit Niveau auszuteilen weiß, überraschte.

"Der WM-Gürtel würde sich wunderbar in meinem Wohnzimmer machen. Ich werde ein Erste-Klasse-Flugticket für ihn buchen", sagte Briggs - und versuchte immer wieder, das Objekt seiner Begierde zu streicheln und zu küssen. Als Briggs dann zum Beweis seiner körperlichen Fitness Sakko, Hemd und Unterhemd ablegte und den Rest der Fragerunde mit freiem Oberkörper absolvierte, war jedem klar, dass sein Promoter Greg Cohen nicht übertrieb, als er sagte: "Am 16. Oktober wird Hamburg eine großartige Show erleben." Dann wird auch Klitschko zeigen müssen, was in ihm steckt.

Tickets (50 bis 650 Euro) ab sofort unter www.eventim.de oder 01805-12 13 14