Info

Leichtathletik-Europameisterschaften künftig alle zwei Jahre

Die Leichtathletik-EM steht vor einer ungewissen Zukunft. Für die Titelkämpfe mit allen Disziplinen bleibt es beim Vier-Jahres-Rhythmus, doch alle zwei Jahre soll künftig eine EM ohne Mehrkampf, Gehen und Staffeln über die Bühne gehen. Das Problem: 2012 werden diese Titelkämpfe Ende Juni in Helsinki nicht nur vier Wochen vor den Sommerspielen in London stattfinden (27. Juli bis 12. August), sondern parallel zur Endphase der Fußball-EM in der Ukraine und Polen (9. Juni bis 1. Juli).

"Wenn es eine EM der B-Teams wird, scheitert das Projekt. Wenn es europäische Trials zu Olympia werden, geht es auf", sagte Clemens Prokop, Präsident des Deutschen Leichtathletik-Verbandes. "Der Reiz der Leichtathletik rührt von Meisterschaften. Diamond-League-Meetings produzieren nicht derartiges Interesse der Öffentlichkeit." Der Europäische Leichtathletik-Verband finanziert sich nur über Fernseh- und Marketing-Einnahmen.