Deutschland

DFB schenkt Danzig den Trainingsplatz

Danzig. Der Deutsche Fußball-Bund (DFB) hat den von ihm errichteten Trainingsplatz für die Nationalelf der Stadt Danzig geschenkt. "Danzig ist unsere Heimstadt geworden", sagte DFB-Präsident Wolfgang Niersbach, als das DFB-Team gestern nach 23 Tagen nach Warschau abreiste. "Der DFB möchte den Platz, den wir aus einem Brachland in ein Fußballfeld haben verwandeln lassen, der Stadt Danzig schenken. Dann können Schulen und Kinder dort Fußball spielen", sagte Niersbach. Oberbürgermeister Pawel Adamovicz dankte: "Der Aufenthalt hat Deutsche und Polen noch mehr zusammengebracht. Wir drücken ihnen weiter für die EM die Daumen."

( (dapd) )