Kurz notiert

Lesedauer: 3 Minuten

Fußball: José Mourinho, 48, wird sein Traineramt beim spanischen Rekordmeister Real Madrid spanischen Medien zufolge im Sommer und damit vor Ablauf seines Vertrags verlassen. Nachfolger Mourinhos soll der frühere Real-Jugendtrainer Rafael Benitez werden.

Fußball: Mario Götze wird dem deutschen Meister Borussia Dortmund wegen einer Überlastung und einer Stressreaktion des Schambeins noch weitere sechs bis acht Wochen lang fehlen. Damit muss er auch am 29. Februar beim letzten EM-Test der Nationalmannschaft gegen Frankreich pausieren.

Fußball: Lukas Podolski, 26, droht nach einem Zwischenfall im Straßenverkehr Ärger. Der Stürmer des 1. FC Köln lieferte sich in Köln-Sülz eine Auseinandersetzung mit einem Lkw-Fahrer, der Podolski den Weg versperrte. Beide Seiten erstatteten Anzeige.

Fußball: Werder Bremens Innenverteidiger Sebastian Prödl ist gestern operiert worden. Bei dem 24-Jährigen wurden eine Mehrfragmentfraktur des Nasenbeins und Brüche des Oberkiefers gerichtet, die er sich im Spiel gegen den 1. FC Kaiserslautern zugezogen hatte.

Basketball: Die Dallas Mavericks haben auch das zweite Spiel ohne Dirk Nowitzki gewonnen. Der amtierende NBA-Champion setzte sich gegen die Phoenix Suns 93:87 durch.

Radsport: Der dreimalige Toursieger Alberto Contador, 29, ist ungeachtet seines laufenden Dopingverfahrens vor dem Sportgerichtshof CAS in die Saison gestartet. Zum Auftakt der Tour de San Luis in Argentinien belegte der Spanier den 21. Platz.

Leichtathletik: Äthiopiens Verband hat den Machtkampf mit 35 Athleten um den dreifachen Olympiasieger Kenenisa Bekele beendet. Die Sperre gegen die Sportler wurde aufgehoben.

Skispringen: Martin Schmitt muss seine Rückkehr in den Weltcup wegen anhaltender Knieprobleme verschieben. Der 31-Jährige soll erst im Rahmen der Team-Tour Mitte Februar in die Mannschaft zurückkehren.

Motorsport: Dem deutschen Formel-1-Piloten Timo Glock und seinem Team Marussia droht ein Fehlstart: Der Rennstall muss die Teilnahme an den Testfahrten in Barcelona absagen, weil das Auto nicht vor März fertig wird.

Wasserball: Deutschlands Männer treffen bei der EM in Eindhoven im Viertelfinale auf Weltmeister Italien. Die deutschen Frauen haben gegen Großbritannien hingegen 11:13 verloren und das Turnier auf dem letzten Platz beendet.

Ski Alpin: Fritz Dopfer schied im Finale des Nachtslaloms in Schladming nach einem starken dritten Rang im ersten Lauf aus.

Hamburg

Curling: Hamburg soll in den kommenden Jahren Austragungsort eines international hochklassig besetzten Turniers werden. Dies streben der Deutsche Curling-Verband (DCV) und der Curling Club Hamburg an, die von Freitag bis Sonntag das erste German Curling Masters in der Elbmetropole ausrichten. Top-Teams aus Europa und den USA kämpfen bei den Herren um 15 000 Euro Preisgeld.

Segeln: Der aus Hamburg stammende Weltmeister Philip Köster wurde von den Lesern des Magazins "Surf" zum Surfer des Jahres gewählt. Mit 60,5 Prozent der Stimmen verwies der 17-Jährige den Dänen Björn Dunkerbeck (11,6) und den Belgier Steven van Broeckhoven (7,2) auf die Plätze.