Schlappe für Bolt

Kingston. Ungewohntes Gefühl für Jamaikas Sprintstar Usain Bolt: Mit der 4x-400-Meter-Staffel des Racers Track Club verlor der Dreifach-Weltmeister und -Olympiasieger bei einem Meeting in Jamaikas Hauptstadt Kingston gegen die University of Technology. Bolt hatte den Stab als Schlussläufer auf Rang vier übernommen, führte sein Team in der überragenden Rundenzeit von 43,58 Sekunden (bei fliegendem Start; Weltrekord 43,18) noch auf Platz zwei.