Kurz notiert

Fußball: Knapp eineinhalb Monate nach dem Terroranschlag auf die togolesische Nationalmannschaft sind in der Republik Kongo acht Tatverdächtige festgenommen worden. Das teilte ein Rebellensprecher mit. Die kongolesische Polizei lehnte eine Stellungnahme ab.

Fußball: Der zweimalige Weltmeister Ronaldo (33) will Ende 2011 seine Karriere beenden. Der Stürmer verlängerte seinen Vertrag beim SC Corinthians in Sao Paulo für zwei Jahre und will dem Klub anschließend als Berater erhalten bleiben.

Fußball: Ohne Abwehrspielerin Linda Bresonik tritt die deutsche Frauen-Nationalelf beim Algarve-Cup in Portugal an. Die 26-Jährige musste wegen eines Muskelfaserrisses absagen. Nachnominiert wurde die 21-jährige Nadine Keßler (Turbine Potsdam). Deutschland spielt zum Auftakt morgen (18 Uhr) in Parchal gegen Dänemark.

Fußball: Der stark abstiegsgefährdete Bundesligist Hannover 96 will trotz der anhaltenden Negativserie an Trainer Mirko Slomka festhalten. "Einen weiteren Trainerwechsel in dieser Saison schließe ich aus", sagte 96-Klubchef Martin Kind.

Fußball: DFB-Schiedsrichter-Lehrwart Eugen Strigel wird im Oktober nach 15 Jahren aus gesundheitlichen Gründen sein Amt aufgeben. Als Nachfolgekandidat ist laut "Kicker" Lutz Wagner (46) im Gespräch, der seine Laufbahn am Saisonende aus Altersgründen beendet.

Rad: Milram-Profi Linus Gerdemann stürzte auf der 2. Etappe der Andalusien-Rundfahrt über 182,2 km von Otura nach Cordoba kurz vor dem Ziel, kam aber mit Prellungen davon.

Golf: Mit einem Kunstschlag hat Bernhard Langer (52) seinen neunten Sieg auf der US-Championstour der Senioren geschafft. An seinem Wahlwohnsitz in Boca Raton (Florida) lochte der Schwabe den Ball vom Sandbunker aus direkt zum Sieg ein. US-Profi John Cook war damit im Stechen geschlagen.

Golf: Die Spieler im australischen Willows Golf Resort haben seit einer Woche auf ihren Runden eine zusätzliche Schwierigkeit zu überwinden. In einem Wasserhindernis lebt ein knapp zwei Meter langes Krokodil. "Wir haben uns an den Anblick gewöhnt", so Klubmanager Adrian Lawson, "aber wenn ein Ball im See landet, wird ihn niemand zurückholen."

Hamburg

Fußball: Der FC Teutonia 05 veranstaltet am Wochenende (Sa. und So., jeweils von 9 bis 21 Uhr) den Haiti-Spendencup. In der Sporthalle Eckernförder Straße (Altona-Nord) treffen insgesamt 40 Mannschaften der Jahrgänge 1997 bis 2004, verteilt auf acht Turniere, aufeinander. Mit dem Erlös der Veranstaltung soll Erdbebenopfern in Haiti geholfen werden.