U-17-WM in Hamburg

Basketball: Dem Nachwuchs eine Chance

Hamburg. Mit der Bundesliga hat es bisher nicht geklappt, Hamburg konzentriert sich deshalb auf den Basketball-Nachwuchs. Der Höhepunkt 2010 ist die erste U-17-WM in der Sporthalle Hamburg (2.-11. Juli).

An diesem Wochenende (Sa., So. ab 8.45 Uhr) stellen sich im Landesleistungszentrum am Alten Teichweg "Talente mit Perspektive" vor. Auswahlmannschaften aus neun Bundesländern, darunter die Hamburger U 14, spielen bei Herren-Bundestrainer Dirk Bauermann zwei Tage lang vor. Das Finale wird am Sonntag um 13.30 Uhr angeworfen. Bauermann: "Wir wollen den Nachwuchs künftig früher entdecken und fördern und ihn so international wettbewerbsfähig machen."

( (HA) )