Saisonende für Manning - Kuhta geht sofort

Hamburg. Die Hamburg Freezers müssen bis zum Saisonende auf ihren besten Abwehrspieler Paul Manning verzichten. Der Kanadier zog sich im Training einen Bruch der Außenknöchelspitze zu. Der 30-Jährige wird nicht operiert, muss aber in den kommenden sechs Wochen einen Spezialschuh tragen. Somit wird Manning, dessen Vertrag im Sommer ausläuft, aller Voraussicht nach kein Spiel mehr für den Klub aus der Deutschen Eishockey-Liga (DEL) absolvieren. Zudem bat der finnische Angreifer Kimmo Kuhta (34) den Verein aus familiären Gründen um eine sofortige Auflösung seines bis Saisonende befristeten Vertrags. Die Hamburger wollen auf die Ausfälle reagieren und kurzfristig noch einmal auf dem Transfermarkt tätig werden. (ber)

( (ber) )