Gigolo ist tot

Rheinberg. Die viermalige Dressur-Olympiasiegerin Isabell Werth trauert um ihren Wallach Gigolo. Das erfolgreichste Sportpferd der Welt musste bereits am vergangenen Mittwoch im Alter von 26 Jahren eingeschläfert werden. "Gigolo hat mein Leben über den Sport hinaus geprägt. Ich blicke mit großer Dankbarkeit auf die Jahre mit ihm zurück", sagte Werth. Neben viermal Olympiagold gewann das Duo bis zu Gigolos Abschied aus dem Sport im Jahr 2000 vier WM-, acht EM- und vier DM-Titel.

© Hamburger Abendblatt 2018 – Alle Rechte vorbehalten.