DHB-Frauen Dritter

Aarhus. Die deutschen Handballfrauen haben den Worldcup in Dänemark als Dritte beendet. Einen Tag nach der 24:30-Niederlage im Halbfinale gegen Rumänien bezwang die Auswahl von Rainer Osmann die Gastgeberinnen im Siebenmeterwerfen mit 8:6. Nach regulärer Spielzeit hatte es 28:28 gestanden. Das Finale gewann Rumänien überraschend mit 28:27 gegen Olympiasieger Norwegen.