Audienz beim Papst

Eine Kappe für Papst Benedikt XVI.

Doppelweltmeister Paul Biedermann übergab Papst Benedikt XVI. als Geschenk eine Kappe und ein Shirt - und bekam im Gegenzug vom Heiligen Vater den Segen für weitere Großtaten.

"Dieses Treffen war zehnmal besser als Gold. Der Papst hat mir auf Deutsch gratuliert und gesagt, ich soll so weitermachen", sagte Biedermann nach der Audienz beim deutschen Kirchenoberhaupt. Als erster Sportler betrat Biedermann das Podest in der Sommerresidenz in Castel Gandolfo, auf dem Benedikt XVI. Platz genommen hatte. Stellvertretend für alle Schwimmer, übergab der 22-Jährige dem Papst eine Kappe mit dem Logo der WM in Rom und dem eingestickten Namen "Benedikt". Der Papst lächelte, bedankte sich und setzte unter dem Applaus der Sportler sofort die Kappe auf.