Schneller Schwarzer

Bochum. Wenige Tage vor Beginn der Leichtathletik-WM in Berlin (15.-23. August) hat Helge Schwarzer seine gute Form unterstrichen. Der HSV-Hürdensprinter musste sich bei der DAK-Gala in Bochum in starken 13,47 Sekunden nur dem Tschechen Petr Svoboda (13,44) geschlagen geben. Als zweiter Hamburger dürfte heute Diskuswerfer Markus Münch (LG Wedel-Pinneberg) für die WM nominiert werden, der gestern mit 60,90 Metern Dritter wurde. Robert Harting (Berlin) siegte mit erstklassigen 68,10 m. (leo)

( (leo) )