Pferdesport

Wiener Walzer stürmt zum Derby-Sieg

Ein kurzer Antritt - und schon hatte der Mitfavorit die Konkurrenz im Kampf um das begehrte Blaue Band ausgetanzt.

Hamburg. Wiener Walzer heißt der dreijährige Hengst, der mit dem Schweden Fredrik Johansson im Sattel am Sonntag auf der Horner Rennbahn eindrucksvoll das 140. Deutsche Derby gewann (Foto: Witters). Der Galopper des Gestüts Schlenderhan wies vor 20 000 Zuschauern 16 Konkurrenten in die Schranken. "Ich bin überglücklich", sagte Jockey Johansson nach dem mit 795 000 Euro dotierten Rennen, das ihm den zweiten Derbysieg nach dem Erfolg mit Adlerflug 2007 brachte. Schon damals gewann der Schwede für Schlenderhan. Für das Gestüt war der Triumph von Wiener Walzer der 18. Sieg in dem Traditionsrennen.