Leichtathletik

Drei Hamburger auf dem Sprung nach Berlin

Claudia Tonn, Helge Schwarzer und Markus Münch wollen am Wochenende das WM-Ticket buchen.

Es ist das Wochenende der Entscheidung: Bei den deutschen Meisterschaften in Ulm werden die letzten Plätze für die 12. Leichtathletik-Weltmeisterschaften in Berlin (15. bis 23. August) vergeben. Nach jahrelanger Durststrecke können drei Hamburger die Qualifikation schaffen: Weitspringerin Claudia Tonn, Hürdensprinter Helge Schwarzer und Diskuswerfer Markus Münch. "In der Stadt bewegt sich viel, das ist ein kleiner Quantensprung", sagt der Bundestrainer Uwe Florczak. Rainer Grünberg und Achim Leoni stellen die Kandidaten vor.