Sperre für Hamilton

Colorado Springs. - Rad-Olympiasieger Tyler Hamilton ist wegen wiederholten Steroid-Missbrauchs von der Antidoping-Agentur der USA für acht Jahre gesperrt worden. Damit ist die Karriere des 38-Jährigen nun auch offiziell beendet, nachdem dieser bereits vor zwei Monaten seinen Rücktritt erklärt hatte. Unterdessen leitet der Weltverband UCI auf Grundlage von Werten aus dem vor einem Jahr eingeführten Blutpass gegen die spanischen Profis Igor Astarloa, Ruben Lobato und Ricardo Serrano sowie die Italiener Francesco De Bonis und Pietro Caucchioli Dopingverfahren ein.