2500 Zuschauer in Hamburg

UHC schlägt Club an der Alster im Kultderby 4:1

Doppeltes Derby am Hamburger Wesselblek: sowohl bei den Herren, als auch bei den Damen stand am Sonnabend das Derby zwischen dem UHC und dem Club an der Alster auf dem Programm. Beide Vereine hatten Grund zum Jubeln...

Derby-Tag am Hamburger Wesselbek: das Kultduell Uhlenhorster Hockey Club gegen den Club an der Alster stand am Sonnabend sowohl in der Bundesliga der Frauen, als auch bei den Herren auf dem Programm. 2500 Zuschauer sorgten für einen stimmungsvollen Nachmittag bei herrlichem Sonnenschein.

Den Auftakt machten die Damen. In einem spannenden Spiel führte Tabellenführer Alster bereits mit 2:0 zur Pause. Zittern musste das Team aber bis zum Ende, der UHC konnte im zweiten Durchgang auf 1:2 verkürzen. Dabei sollte es bis zum Schlusspfiff bleiben. Der Club an der Alster hat durch den Erfolg die Tabellenspitze der Bundesliga vor dem Berliner HC übernommen.

Direkt im Anschluss begann Derby Nummer zwei bei den Herren. Es sollte nicht ganz so spannend werden wie das Damen-Match. Als Patrick Breitenstein bereits vor der Halbzeit das 2:0 für den UHC erzielte, glaubte kaum einer der Zuschauer mehr an den Club an der Alster. Am Ende hieß es 4:1, womit die Uhlenhorster den zweiten Tabellenplatz verteidigen. Jubeln konnten damit die Fans beider Lager.