Nach Fürste verlässt auch Korn den UHC - Carlos Nevado kehrt zurück

Hamburg. Der Umbruch bei den Bundesliga-Hockeyherren des Uhlenhorster HC geht weiter. Nach Moritz Fürste wird mit Oliver Korn ein weiterer Nationalspieler den Klub verlassen. Der 27-Jährige, der vor zwei Jahren aus Düsseldorf gekommen war, wird gemeinsam mit Fürste für eine Spielzeit nach Spanien wechseln. Erster Kandidat ist der Club de Campo aus Madrid, der sich kürzlich für die Teilnahme am Europapokal qualifizieren konnte. Da auch Felix Oldhafer wegen seines Medizinstudiums eine Auszeit erwägt, muss UHC-Trainer Martin Schultze sein komplettes Mittelfeld ersetzen. Gespräche mit zwei potenziellen Zugängen sollen innerhalb der nächsten 14 Tage abgeschlossen werden.

Eine gute Nachricht hat der Verein auch zu vermelden. Der frühere Nationalspieler Carlos Nevado, 29, kehrt nach einem Jahr beim SCHC Utrecht in den Niederlanden nach Hamburg zurück und wird in der neuen Saison wieder für die "Uhlen" auflaufen.

( (bj) )