Kurz notiert

Fußball: Drei jugendliche Fußballfans zwischen 14 und 17 Jahren sind in Ciudad Juarez/Mexiko während eines Fußballspiels erschossen worden. Die Teenager, 14, 15 und 17 Jahre alt, besuchten am Sonntag ein Freundschaftsspiel, als ein Unbekannter das Feuer eröffnete und die tödlichen Schüsse abgab.

Basketball: LeBron James (25,Cleveland Cavaliers) wurde zum zweiten Mal in Folge zum wertvollsten Spieler (MVP) der nordamerikanischen Profiliga NBA gewählt.

Golf: Ryo Ishikawa (Japan) hat mit 58 Schlägen auf dem Nagoya-Golfplatz in Togo/Japan die beste Runde aller internationalen Turnierserien gespielt.

Boxen: Das Berliner Sauerland-Team hat den früheren IBF-Weltmeister Steve Cunningham unter Vertrag genommen. Der 33 Jahre alte US-Cruisergewichtler soll in Kürze um den vakanten IBF-Titel kämpfen.

Schach: Die WM in Sofia bleibt nach dem Remis zwischen Wesselin Topa und Titelverteidiger Viswanathan Anand (Indien) mit 4:3 spannend. Bei einem 6:6-Gleichstand würde am 13. Mai ein Tiebreak folgen.

Fußball: Die an dem Bau der WM-Stadien in Südafrika beteiligten 27 000 Bauarbeiter haben vom Weltverband Fifa je zwei Karten für ein Turnierspiel erhalten. OK-Chef Danny Jordan: "Damit zollen wir ihrer Arbeit Tribut."

Hamburg

Beachvolleyball: Das Hamburger Duo Markus Böckermann und Mischa Urbatzka (FC St. Pauli), Nummer fünf der deutschen Rangliste, verlor beim Worldtour-Turnier in Brasilia in der ersten Runde gegen die Stuttgarter Sascha Schneider/ und Thomas Kaczmarek mit 13:21, 24:22 und 13:15.

Unihockey: Die Mannschaft des ETV hat das Play-off-Duell um Platz drei gegen die Red Devils aus Wernigerode verloren. Nach einem 3:8 im ersten Spiel gab es auch im zweiten von drei möglichen Duellen eine 4:6-Niederlage.