Frank Meyer: „Unser Trainer Frank Pieper hat viel dazugelernt“