Anzeige

Experten im Fokus

Anzeige
Kontaktlinsen

Augenoptik Mävers

Foto: Augenoptik Mävers

Wer kennt diese Situationen als Brillenträger nicht? Bei einer Autofahrt im Dunkeln blendet der Gegenverkehr, bei schnellen Richtungswechseln bleibt der Blick teilweise unscharf oder Kontraste werden nicht genau wahrgenommen. Abhilfe kann dabei Augenoptiker Uwe Karsten Mävers schaffen. Der Meisterbetrieb „Augenoptik Mävers“ aus Bergedorf hat sich Innovation und enge Kundenbindung in das Unternehmensleitbild geschrieben. In enger Zusammenarbeit mit dem weltbekannten Optik-Unternehmen Carl Zeiss werden im gemütlichen Laden in Bergedorf Brillengläser individuell an Auge und Kunden-Bedürfnisse angepasst.

Und der Inhaber verspricht: „Dank unserer modernen Technik und dem innovativen i.Scription-Verfahren der Firma Zeiss fertigen wir präzise Gläser auf die Hundertstel Dioptrien an. Dabei werden die exakten Durchblickspunkte im anschließenden Video-Infral-Zentriersystem auf den Zehntelmillimeter genau erfasst. Mit den gewonnen Daten erstellen wir die neue Brille in unserer eigenen Werkstatt. Nur so wird das Sehen zu einem Wohlgefühl.“

Dabei spricht Mävers aus langjähriger Erfahrung. Der Experte im Bereich Augenoptik erlernte sein Handwerk von Grund auf in Hamburg, besuchte anschließend in München die Meisterschule. Der Traum von der Selbstständigkeit war dabei immer im Hinterkopf verankert. Dennoch entschied sich der Familienvater für eine Aufgabe beim weltbekannten Optik-Konzern Carl Zeiss. Als Mitarbeiter des Vertriebs lernte er die Vorzüge der hochwertigen Produkte kennen und bekam einen Einblick in die Arbeit von Augenoptikern deutschlandweit. „Die langjährige Erfahrung im Unternehmen ist aus heutiger Sicht ein entscheidender Faktor. Ich habe über die Jahre hinweg sehr viel dazulernen können, durfte meinen Horizont erweitern und mich von der Qualität fast täglich überzeugen“, erklärt Mävers.

Nach zehn Jahren im Unternehmen entschied er sich, das Optikergeschäft in Norderstedt zu übernehmen, wo er einst seine Gesellenzeit absolvierte. Seit dem Jahr 2000 berät er Kunden, und das mit prächtigem Erfolg. Sein Erfolgsgeheimnis ist die enge Verzahnung zwischen dem eigenen Betrieb und der Firma Zeiss, die über das Beste Verfahren im Bereich der Messtechnik und Brillengläser verfügt. Über das so genannte i-Scription-Verfahren, werden laut Mävers „brilliantere Farben, höhere Kontraste und optimiertes Sehen – auch nachts und in der Dämmerung ­– möglich. Das ist ein großer Schritt für Brillenträger“.

Zwischen 2300 und 2600 Referenzpunkte werden bei der Messung über das i.Profile-Verfahren im Auge erfasst. Die so gelieferten Werte fließen direkt in die Produktion der Gläser ein. „Dabei überprüfen wir natürlich zuerst, ob der Kunde diese ungewohnte Schärfe verträgt. Danach beginnen wir mit der Fertigung.“ Es ist die Mischung aus den neusten wissenschaftlichen Erkenntnissen und der langjährigen Erfahrung von Uwe Karsten Mävers, die ihn und sein dreiköpfiges Mitarbeiterteam zu einem Experten im Bereich der Augenoptik werden lassen. „Für den Brillenträger ist es ein großer Unterschied, ob er eine Brille mit 1,0 Dioptrien erhält, oder eine individuell angefertigte Brille mit 1,09 Dioptrien. Wir untersuchen das gesamte optische System“, erklärt Mävers, „und erhalten dadurch einfach deutlich präzisere Untersuchungsergebnisse“.

Ein großer Vorteil bietet Mävers dabei die hauseigene Werkstatt. In Norderstedt ist präzise Handarbeit ein wichtiges Stichwort, wenn es um die Erfüllung der Bedürfnisse der anspruchsvollen Kunden geht. Denn Mävers und seine Mitarbeiter passen die Brillengläser persönlich in die Fassungen ein, beauftragen dafür nicht eine externe Firma. Es ist präzise Millimeterarbeit, die Geschick und vor allem langjährige Erfahrung benötigt. „Für den Kunden ergibt sich der Vorteil, dass wir sämtliche Anpassungen und Feinjustierung innerhalb kürzester Zeit direkt bei uns im Laden vornehmen können.“ Zum einen verhindert die eigene Werkstatt somit lange Wartezeiten, zum anderen können Anpassungen auf Zuruf getätigt werden. „Der enge Kontakt zu unseren Kunden ist uns wichtig“, sagt Mävers: „Wir haben über die vergangenen Jahre einen großen Kundenstamm aufbauen können.“ Kein Wunder, denn in Norderstedt ist „Augenoptik Mävers“ der einzige Anbieter für dieses innovative und vor allem höchstpräzise Verfahren zum Wohle des Auges und des eigenen Wohlbefindens. Mävers verspricht: „Wir bieten die weltbesten Gläser an, die auf dem Markt verfügbar sind.“

So erreichen Sie mich:

Kontakt

 

 

 

 

Augenoptik Mävers

Herr Uwe Karsten Mävers

Mittelstraße 56

22851 Norderstedt

Tel: 040 5243791

Mail: optik-maevers@wtnet.de 

www.augenoptik-mävers.de

Schwerpunkte

 

Gleitsichtgläser

Kontaktlinsen

Brillengläser

 

Bürozeiten

 

Vormittags:

übliche Bürozeiten

Nachmittags:

übliche Bürozeiten