Mehr Bewegungsfreiheit

Wandern und Radfahren in Norwegen

Milde Sommer, taghelle Nächte und viel unberührte Natur – Norwegen ist ein wahres Paradies für aktiv erlebte Urlaubstage. Besonders Wanderer und Radfahrer finden hier nahezu unbegrenzte Möglichkeiten. Folgen Sie uns auf einigen der schönsten Touren durch das Königreich im Norden!

Norwegens Natur geizt nicht mit Schönheit. Glitzernde Fjorde und sonnenverwöhnte Küsten, weite Hochebenen und kühn geschwungene Gebirgszüge ziehen Unternehmungslustige förmlich an die frische Luft. Gut zu wissen, dass es einem das norwegische Jedermannsrecht erlaubt, sich fast überall in der Natur frei zu bewegen und die Schönheit der Landschaft zu genießen. Noch besser, dass die Norweger selbst zu den größten Outdoor-Aktivisten gehören und ideale Bedingungen für entspannten Freizeitspaß geschaffen haben.

Schritt für Schritt in die Erholung Vor allem Wanderer entdecken in Norwegen ihre zweite Heimat. Rund 20.000 Kilometer markierter Wanderwege durchziehen das Land, auf denen Sie vom leichten Spaziergang bis zur Tageswanderung Routen aller Längen und Schwierigkeitsgrade finden. Besonders beliebt sind die Wanderungen zu den spektakulären Aussichtspunkten, wie sie nur in Norwegen zu finden sind. Der Klassiker ist die etwa zweieinhalb Stunden dauernde Wanderung zum Preikestolen.

Das Felsplateau thront hoch über dem Lysefjord und nur Schwindelfreie wagen den Blick an den über 600 Meter abfallenden Steinwänden hinunter. Weiter landeinwärts gibt es am Lysefjord gleich einen zweiten Höhepunkt zu entdecken: den Kjerag. Der in fast 1.000 Meter Höhe zwischen zwei Felswänden eingeklemmte riesige Stein gehört zu den fotogensten Nervenkitzeln des Landes.

Auch am Nordfjord warten auf Gipfelstürmer neue Herausforderungen. Dazu zählt vor allem der über 1.800 Meter hohe Skåla, von dem aus Sie einen phantastischen Blick auf den Fjord und den benachbarten Gletscher Jostedalsbreen genießen. Apropos: Auf den Gletscherzungen Kjenndalsbreen und Briksdalsbreen werden geführte Wanderungen auf dem ewigen Eis angeboten.

Eine besonders warme Empfehlung sind die Wanderwege im sonnigen Süden, die entlang glasklarer Flüsse und durch das malerische Setesdal führen. Vor allem entlang der Abenteuerstraße zwischen Oslo und Bergen finden Sie schöne Routen. Ein Tipp für Fortgeschrittene: Der Norwegische Wanderverein Den Norske Turistforening unterhält über 400 Hütten, die Unterschlupf auf ausgedehnten Wanderreisen bieten. Viele dieser urig rustikalen Hütten finden Sie z.B. entlang der Wanderwege auf der Hardangervidda, Europas größter Hochebene.

Sattelfest für Pedalritter Wenn Sie die Schönheit der Landschaft Norwegens lieber auf zwei Rädern erfahren möchten, warten ebenfalls viele ausgeschilderte Touren. In Kristiansand können Sie sich von Bord der Color Line direkt in den Sattel schwingen und die Sykkelroute 3, die nationale Fahrradroute Nr. 3 unter die Räder nehmen. Diese führt Sie von der Schärenküste durch das sanft geschwungene Hinterland bis nach Hovden. Das Meer immer im Blick behalten Sie auf der Nordseeroute, die Sie durch das Rogaland und entlang der Strände Jærens führt. Hier lohnt sich ein Abstecher nach Stavanger Norwegens Fahrradhauptstadt ist in diesem Jahr auch Europäische Kulturhauptstadt.

Weiter nördlich in Fjord-Norwegen warten auf Radler gleich zwei Höhepunkte. In Voss beginnt der über 100 Kilometer lange Rallarvegen. Auf der einstigen Versorgungsstrecke für den Bau der Bergenbahn genießen Sie heute entspannte Tagesetappen in traumhafter Natur. Oder Sie kombinieren Ihre Radtour mit einer aufregenden Bahnfahrt: In Flåm startet die steilste Normalspurbahn der Welt zum atemberaubenden "Höhenflug" ins Gebirge. Radler buchen am besten nur die Hinfahrt nach Myrdal und rollen auf zwei Rädern wieder zurück nach Flåm am Aurlandsfjord.

Wegweiser für Entdecker Ausführliche Informationen und viele Reiseangebote finden Sie in der Broschüre Wandern und Radfahren in Norwegen, die Sie kostenlos bei Innovation Norway, dem Norwegischen Fremdenverkehrsamt bestellen oder als E-Broschüre online durchblättern können. Direkt vor Ort halten viele Touristinformationen Tipps und Karten zu den markierten Routen für Sie bereit.

Weitere Informationen für Wanderer und Radler

Seereise in den Urlaub Der schönste Auftakt für alle Rad- und Wandertouren in Norwegen: www.colorline.de

Günstige Direktflüge nach Norwegen www.norwegian.no
www.flysas.de
www.lufthansa.com