EIN LAND MIT LAUFKULTUR

Langlauf-Urlaub in Norwegen

Wenn sich Anfang November eine glitzernd weiße Decke über das Land legt, holen die Norweger ihre Langlauf-Skier vom Dachboden und suchen das Weite. Der erste Schnee muss einfach getestet werden! Auch viele Reisende schätzen die optimalen Bedingungen. Und genießen entspannte Urlaubstage, Ruhe und vielfältige Winteraktivitäten.

Wenn sich Anfang November eine glitzernd weiße Decke über das Land legt, holen die Norweger ihre Langlauf-Skier vom Dachboden und suchen das Weite. Der erste Schnee muss einfach getestet werden! Auch viele Reisende schätzen die optimalen Bedingungen. Und genießen entspannte Urlaubstage, Ruhe und vielfältige Winteraktivitäten. Langlauf ist in Norwegen der Volkssport Nr. 1. Kein Wunder, denn wo sich von November bis nach Ostern der Schnee türmt, kam man früher auf zwei Brettern einfach schneller von einem Dorf zum anderen. Heute führen tausende Kilometer gespurter Loipen durch das Land: über weite Hochebenen, durch tief verschneite Täler und fast immer entlang faszinierender Winterkulissen. Norske Spor die schönsten Langlauf-Gebiete Norwegens Die schönsten Ziele sind die Skigebiete der Norske Spor. Dazu zählen vor allem Rondane, das im Nationalpark Jotunheimen liegende Vågåfjell und die Olympiastadt Lillehammer sowie das Hallingdal und die traumhafte Peer Gynt Skiregion. Hier finden Langläufer Loipen für jeden Anspruch. Alle anderen freuen sich über das Angebot an vielfältigen Winter-Aktivitäten. Diese reichen von Schneeschuh-Touren und Pferdeschlitten-Fahrten über spannende Eishöhlen-Safaris und viele andere Möglichkeiten.

Auf Skiern von Hytte zu Hytte Besonders reizvoll sind Skiwanderungen von Ferienhaus zu Ferienhaus oder von Hotel zu Hotel, die in vielen Langlauf-Gebieten angeboten werden. Vor allem die Troll-Loipe, die mehrere Skigebiete miteinander verbindet, erfreut sich großer Beliebtheit. Zur Rast bieten sich unterwegs die Wanderhütten und lavvos an traditionelle Zelte der Samen, in denen sich das Lunchpaket genießen lässt, das bei den Hotels fast immer inklusive ist. Unnachahmlich die Gastfreundschaft des Nordens Apropos: Ferienhäuser und Hotels liegen meist nur wenige Schritte von der nächsten Loipe entfernt. Hier genießen Winter-Reisende die ursprünglich norwegische Gastfreundschaft mit einem herzhaften Frühstück, traditionellen Köstlichkeiten aus der Region und entspannte Stunden in der Sauna oder vor dem Kamin.

Faszinierende Weiten in unmittelbarer Nähe Die schönste Verbindung mit dem Winterparadies ist die Reise an Bord der Color Line. Das gilt besonders für die Route zwischen Kiel und Oslo, auf der die beiden weltgrößten Kreuzfahrtschiffe mit Autodeck verkehren. Von Oslo sind es mit dem PKW nur wenige Stunden bis in eines der Langlaufgebiete der Norske Spor. Noch schneller geht es mit dem Flieger: Norwegian fliegt von Hamburg, Berlin, Düsseldorf und München direkt nach Oslo.