Dänemark: Verkehr

Autobahn E47 zwischen Rødby und Kopenhagen fertig

Letztes 14 Kilometer langes Autobahnteilstück der Vogelfluglinie zwischen Lolland und Falster

Kopenhagen. Mit der Eröffnung des des letzten Autobahnteilstücks zwischen Sakskøbing und Ønslev hat Dänemark in der vergangenen Woche die dänisch Motorvej genannte Schnellverbindung zwischen dem Fährhafen Rødby und Kopenhagen geschlossen. Damit können Reisende auf dem dänischen Teil der Vogelfluglinie E47 zwischen HamburgKopenhagen jetzt durchgehend die Autobahn benutzen, meldet die dänische Straßenverkehrsbehörde (Vejdirektoratet).

Auf der rund 150 Kilometer langen Verbindung zwischen Rødby und Kopenhagen sorgten vor und hinter dem Guldborgsund-Tunnel, der die beiden Inseln Lolland und Falster miteinander verbindet, noch 14 Kilometer Landstraße für Verzögerung. Diese Lücke schließt das neue Autobahnteilstück, auf dem durchgehend eine Höchstgeschwindigkeit von 110 km/h gilt. Im von zwei auf vier Spuren erweiterten Guldborgsundtunnel dürfen maximal 90 km/h gefahren werden. Weitere Informationen: http://www.trafikken.dk

Bei Dänemarks offizieller Tourismuszentrale sind regionale Informationsbroschüren und Straßenkarten erhältlich: VisitDenmark, Postfach 70 17 40, D-22017 Hamburg, Tel. 018 05 / 32 64 63 (14 Cent/Min. im Festnetz), http://www.visitdenmark.com

( vdk )

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Dänemark