Die Schweiz auf Schienen erleben

Reisen wie Churchill: Exklusive Charterwagenangebote

Dass Zug fahren in der Schweiz alles andere als langweilig ist, haben Glacier Express und Co. bereits tausendfach unter Beweis gestellt. Doch es gibt noch eine Vielzahl weiterer Möglichkeiten, das Land auf der Schiene zu erkunden. Beispielsweise auf einer Fahrt im eigenen Zug.

Dass Zug fahren in der Schweiz alles andere als langweilig ist, haben Glacier Express und Co. bereits tausendfach unter Beweis gestellt. Doch es gibt noch eine Vielzahl weiterer Möglichkeiten, das Land auf der Schiene zu erkunden. Beispielsweise auf einer Fahrt im eigenen Zug.

Ob Vereinsausflug im nostalgischen Salonwagen oder das Meeting im rollenden Konferenzraum - mit einer exklusiven Palette von Charterzügen und -wagen erfüllt RailAway selbst die ausgefallene Reisewünsche.

Eines der Zugpferde unter den Charterangeboten der RailAway AG ist zweifellos der Rote Doppelpfeil "Churchill". Der legendäre zigarrenförmige Zug wurde 1939 für die Schweizerische Landesausstellung in Zürich gebaut und diente zahlreichen Staatsoberhäuptern als Transportmittel. Der historische Zug mit 110 Polstersitzen, Bar und Klimaanlage kombiniert ein einzigartiges Reisegefühl mit kulinarischen Highlights und bildet den passenden Rahmen für gemütliche Ausflüge und Gourmetfahrten.

Liebhaber historischer Luxuszüge erleben an Bord des Trans Europ Express (TEE) eine Reise in die Vergangenheit. Der elegante Schnellzug verkehrte einst zwischen den Ländern der ehemaligen Euro-päischen Wirtschaftsgemeinschaft und der Schweiz. Mit 210 Plätzen, Bar, Speisewagen und Lounge ist der liebevoll restaurierte Zug ideal für Firmenfeiern und besondere Anlässe.

Die einmalige Atmosphäre der Belle Epoque wird im "Salon Bleu", im "Rubis Noir" und in der "Diamant Bar" wieder lebendig. Die stilvoll eingerichteten Salonwagen mit bis zu 120 Sitzplätzen wecken Erinnerungen an den legendären Orient Express. Ausgewählte Köche verwöhnen die Fahrgäste mit erlesenen Spezialitäten. Für sanfte Töne steht in der "Diamant Bar" ein Piano bereit. Ob als Einzelwagen im fahrplanmäßigen Reiseverkehr oder als Extrazug mit weiteren Wagen - der "Salon Bleu", der "Rubis Noir" und die "Diamant Bar" machen aus jeder Reise ein unvergessliches Erlebnis.

Firmen bietet RailAway ein ganz besonderes Highlight: im modernen "Salon de Luxe" kommen Konferenzen so richtig in Schwung. Zwei klimatisierte Wagen bieten jeweils bis zu 32 Sitzplätze. Für Prä-sentationen steht eine hochwertige technische Ausrüstung mit Beamer, Leinwand, Mikrofon, CD- und DVD-Player bereit. Einladende Ledersessel, großzügige Sitzungstische, komfortable Sofas - da darf die Konferenz ruhig auch mal ein paar Minuten länger dauern.

Modernen Komfort verspricht auch der "Salon Forum". Mit seinem geräumigen Großraumabteil, individuell verstellbaren Tischen und Stühlen und einer Musikanlage ist der exklusive Salonwagen optimal für Gruppen- und Vereinsreisen. Das besondere: eine Schieberampe, Rollstuhlplätze und behinder-tengerechte sanitäre Einrichtungen ermöglichen es auch Reisenden im Rollstuhl, die Schönheiten der Schweizer Landschaften zu entdecken.