Österreich im EM-Fieber

Innsbruck-Tirol: UEFA EURO 2008™ Host City

Lesedauer: 4 Minuten

Die UEFA-Fußball-Europameisterschaft findet vom 7. bis 29. Juni 2008 in Österreich und der Schweiz statt. Innsbruck – im Herzen der UE FA EURO 2008™ – wird am 10., 14. und 18. Juni 2008 drei Vorrundenspiele der Gruppe D austragen.

Die Olympiastadt Innsbruck zeigt sich einmal mehr als große Sportveranstaltungsstadt und freut sich das drittgrößte Sportereignis der Welt mit beherbergen zu dürfen. Innsbruck wird während der gesamten Europameisterschaft im Zeichen des runden Leders stehen.

Herz der Alpen Von Wien nach Genf, von Klagenfurt nach Basel, von Salzburg nach Bern oder Zürich die Host City Innsbruck-Tirol ist, geografisch gesehen, im Zentrum aller Austragungsstätten der UEFA-Fußball-Europameisterschaft.

Das Engagement und der Zusammenhalt des Organisationskomitees, der Rückhalt der Bevölkerung und die Unterstützung der wesentlichen Stakeholder zeichnen Innsbruck-Tirol aus.

Getreu dem Slogan der UEFA EURO 2008™ "Erlebe Emotionen" bereitet sich das Organisationskomitee der Host City Innsbruck-Tirol mit der Vision, friedliche Spiele in freundschaftlicher Atmosphäre für Bewohner und Gäste zu schaffen, vor. Die Mission für die Host City Innsbruck-Tirol ist es, der Europameisterschaft einen organisatorischen Rahmen zu geben, der gewährleistet, dass diese für die lokale Bevölkerung und die Gäste insbesondere durch ein attraktives Rahmenprogramm und nachhaltiges Handeln eine außergewöhnlich positive Erfahrung sowie einen Raum für internationale Begegnung darstellt.

Tivoli-Stadion Innsbruck Drei Gruppenspiele der Gruppe D finden am 10., 14. und 18. Juni 2007 im Innsbrucker Tivoli Stadion statt. Das Tivoli Stadion liegt inmitten der Tiroler Berge, im südlichen Teil Innsbrucks zwischen dem Olympiaeisstadion und der Autobahn. 1999 erfolgte der Spatenstich für einen Neubau des Tivoli-Stadions. Nach einer Bauzeit von nur 18 Monaten konnte der damalige österreichische Meister FC Tirol Mitte 2000 mit seinen Fans ins neue Tivoli Stadion einziehen.

Das Tivoli ist eine Mehrzweckarena, in der auch Konzerte und Großereignisse abgehalten werden können. Wegen seiner zentralen Lage ist das Stadion leicht mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar und ist auch vom Flughafen Innsbruck nur wenige Kilometer entfernt.

Das Stadion mit seinen 15.200 überdachten Sitzen wurde für die UEFA EURO 2008™ erweitert und bietet erstklassige Anlagen und Einrichtungen für 30.000 Fans. Innsbruck selbst ist mit allen Verkehrsmitteln leicht erreichbar.

Offizielle UEFA Fanzone: Bergisel Arena Gute Aussichten für alle Fans des runden Leders. In der Bergisel Arena, Innsbrucks berühmtem Skisprungstadion, findet das offizielle Public Viewing der UEFA EURO 2008™ auf einer Großleinwand (84m⊃2;) mit einem abwechslungsreichen Rahmenprogramm auf der Showbühne statt. Das Stadion eignet sich aufgrund der arenaförmigen Ausrichtung ideal für das Publikum, die Kulisse ist einzigartig, und sicherheitstechnisch ist die Bergisel Arena auf dem neuesten Stand.

Die Location ist für die Besucher der UEFA-Fußball-Europameisterschaft leicht erreichbar und bietet Platz für mindestens 15.000 begeisterte Fußballfans aus ganz Europa. Ein Shuttleservice wird dafür sorgen, dass alle pünktlich zum Anpfiff auf der größten Leinwand der UEFA EURO 2008™ die Spiele live verfolgen können und später wieder wohlbehalten nach Hause kommen. Geöffnet ist die offizielle Fan Zone während der Europameisterschaft täglich von 14 bis 24 Uhr.

Fanmeile Innenstadt Jede Menge Fanaktivitäten sowie internationale und lokale Spezialitäten finden Sie während der gesamten UEFA EURO 2008™ auf der Fan Meile der Host City Innsbruck. Die Fan Meile wird mit all ihren verschiedenen Schauplätzen im Stadtkern ein Ort des miteinander Essens, Trinkens, Feierns und des Fußball Erlebens! Herzstück der Fan Meile bildet neben dem gesamten Verlauf der prachtvollen Maria-Theresien-Straße auch der Innsbrucker Landhausplatz. Auf diesem werden während der UEFA EURO 2008™ täglich nationale und internationale Pop- und Rockkünstler für Stimmung sorgen. Aber auch auf sämtlichen umliegenden Plätzen wird eine tägliche Programmvielfalt für Fans und solche, die es noch werden wollen, geboten.

Der Marktplatz verzaubert mit karibischem Beach-Feeling ebenso wie der Landestheatervorplatz mit einem breiten, kulturellen Angebot. Selbst die "kleinen" Fußballfans werden auf Innsbrucks Fan Meile voll auf ihre Kosten kommen am Franziskanerplatz wird jeden Nachmittag der "kleine" Gast im Mittepunkt stehen. Zusätzlich zu all diesen Plätzen bieten Gastronomen im Bereich der historischen Altstadt die Möglichkeit, im gemütlichen "Fußballgastgarten" zu verweilen und die Spiele auf einem der unzähligen TV-Türme, die im gesamten Innenstadtbereich verteilt sind, zu verfolgen. Zwischen 30.000 und 100.000 Fans bietet die Fan Meile während der Europameisterschaft täglich von 14 bis 1 Uhr Platz zum Feiern. Ein Partyerlebnis der Extraklasse mitten in den Alpen.

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Österreich