Saisonauftakt für Biker: XVI. Vuelta a Mallorca

Die Profis der deutschen Rennställe Gerolsteiner, T-Mobile und Milram haben beim Auftakt-Rennen der europäischen Straßenrad-Saison auf Mallorca nicht die erhofften Erfolge erreichen können

Lediglich der Etappensieg des 28-jährigen David Kopp (Team Gerolsteiner) zum Abschluss der fünftägigen Rennwoche konnte die deutsche Bilanz etwas verschönen.

Sieger der Mallorca-Rundfahrt wurde David Bernabeu vom Team Comunidad Valenciana. Bester deutscher Fahrer in der Gesamtwertung wurde Linus Gerdmann auf Platz 41, David Kopp erreichte Platz 50.

Auch in der Teamwertung enttäuschten die deutschen Teilnehmer. Beste deutsche Mannschaft wurde das T-Mobile Team auf Platz 9.

Die im Vorfeld favorisierten Fahrer des Teams Rabobank (Platz 9) enttäuschten ebenfalls. Nur das heimische Team von Illes Balears-Caisse D'Epargne erreichte einen guten zweiten Platz in der Gesamtwertung.

Die Vuelta a Mallorca zählt traditionell zum ersten Top-Radrennen der Saison, bei dem alle internationalen Spitzenmannschaften vertreten sind.