Metzingen – vom kleinen Personalverkauf zur Outletcity mit 60 Marken

Wie ein eigenes kleines Dorf wurde die Outletcity in das Herz der Stadt Metzingen gebaut, rund 40 Kilometer von Stuttgart entfernt. Die Erfolgsgeschichte begann in den 1970er-Jahren in einer alten Backsteinfabrik, die damals das Textilzentrum der Marke Hugo Boss war. Was als kleiner Personalverkauf startete, ist zu einem der erfolgreichsten Factory-Outlets in Europa geworden. Mehr als 3,5 Millionen Besucher aus der ganzen Welt zieht es jährlich zum Shoppen in die Outletcity, die mit einer Auswahl von mehr als 60 Marken und Preisnachlässen von 30 bis 70Prozent lockt. Ebenso wie Schuhe, Mode und Kosmetik kann man hier auch eine Jahresration Lindt-Schokolade einkaufen – so viel man tragen kann.

Ein besonderes Erlebnis ist ein Einkaufsbummel mit einem Personal Shopper, den man nach Terminvereinbarung per Mail (service@outletcity. com) buchen kann. Der Shoppingbegleiter fragt Besucher zunächst, ob sie nach etwas Speziellem suchen, um sich im Vorfeld einen Überblick zu verschaffen. Es überrascht, wie gut auf den jeweiligen Geschmack und die Wünsche eingegangen wird. Gleichzeitig werden Kunden ermutigt, etwas Neues zu probieren. Die Begleitung besorgt zum Outfit die passenden Schuhe und Taschen – wenn nötig auch in anderen Größen. Da sie sich in den Geschäften sehr gut auskennt, werden gezielt Läden angesteuert, in denen schnell gefunden wird, was gefällt und passt. Am Ende bleibt es meist nicht bei „nur“ einer Handtasche. Die Kosten für drei Stunden Personal Shopping betragen 180 Euro.