Studienreise

Besuch bei Einheimischen in Papua-Neuguinea

Im Juli 2014 organisiert das Museum für Völkerkunde noch einmal eine Studienreise nach Papua-Neuguinea für maximal zehn Teilnehmer. Geleitet wird sie von der Ethnologin Antje Kelm, die aufgrund ihrer Kontakte Besuche bei einheimischen Stämmen ermöglichen wird. Im Mittelpunkt steht das farbenprächtige Masken-Festival auf der Insel Neubritannien, wo früher zahlreiche Hamburger Firmen tätig waren und noch Spuren der deutschen Kolonialgeschichte zu finden sind. Informationen unter Tel. 040/4288795050.