Norwegen

WWF stuft Whalewatching als tierfreundlich ein

Die Inselgruppen der Lofoten und Vesteralen an Norwegens nördlicher Küste beheimaten eine sagenhafte Tierwelt. In den Gewässern ist auch der 75 Tonnen schwere Pottwal zu Hause, der außer dem Menschen keine natürlichen Feinde hat. Für tierfreundlichen Tourismus haben sich dortige Gemeinden mit der Naturschutzorganisation World Wide Fund For Nature (WWF) zusammengetan. Sie bieten Bootstouren unter fachkundiger Leitung an. Die stören die Tiere nicht und bringen den Gemeinden mehr Geld ein als Walfang. Infos: www.zeitraeume-reisen.de