Geburtstag bei Urmel aus dem Eis und Jim Knopf

Die berühmte Augsburger Puppenkiste feiert 2013 gleich zweimal Jubiläum

Wer kennt sie nicht, Lukas den Lokomotivführer und Jim Knopf, die in der Augsburger Puppenkiste zu Hause sind? Dieser Tage sind die knuffigen Stars am seidenen Faden schwer im Jubiläums-Stress: Vor 60 Jahren war die Puppenkiste zum ersten Mal im Fernsehen, und im Februar steht der 65. Geburtstag des berühmten Marionettentheaters an.

Gefeiert wird natürlich auch in der "Kiste", dem hauseigenen Museum. Es ist wie das Theater im historischen Heilig-Geist-Spital in der Altstadt untergebracht. Alle Stars aus 65 Jahren Marionettenbühne sind dort hinter Glas zu bewundern. Für die größten Erfolgsgeschichten wurden sogar begehbare Bühnenwelten aufgebaut. Zwei kleine Kinoräume zeigen Ausschnitte aus den TV-Sendungen. Dazu gibt es zwei spannende Sonderschauen und viel Hintergrundinformationen. Klar, dass man auch erfährt, wie die Puppen an ihren Fäden geführt werden. Neben Urmel, Jim und Lukas, Kalle Wirsch & Co. werden auch Figuren gezeigt, die noch nie in einer Ausstellung zu sehen waren, unter anderem die mehr als 50 Jahre alten Kultmarionetten aus "Kater Mikesch", dem "Sandkastenfeger" einer ganzen Generation von Kindern.