Geld zurück, wenn der Skikurs nichts gebracht hat

Viele Wintersportorte setzen auf Erfolgsgarantien - für Urlauber eine feine Sache

Skifahren lernen kann jeder. Und das in nur drei Tagen. Dieses Versprechen geben etliche österreichische Skigebiete in Kärnten, Tirol, Oberösterreich und in der Steiermark. Der Clou dabei: Die an den Aktionen beteiligten Skischulen sind sich ihrer Sache so sicher, dass sie allen, denen partout der richtige Schwung nicht gelingen will, das Geld für den Kurs zurückerstatten.

"Ohne Drill, mit Methode und vor allem mit viel Spaß und Humor werden Anfänger kinderleicht zum Erfolg geführt", lautet die Devise in den fünf zum Skiverbund Ski amadé gehörenden Regionen Salzburger Sportwelt, Schladming-Dachstein, Gastein, Hochkönig und Großarltal. Unter professioneller Anleitung wagen sich die Anfänger zum ersten Mal auf die Piste. Und sollte ein Kursteilnehmer wider Erwarten nach drei Tagen nicht selbstständig eine blaue Piste in Angriff nehmen können, werden ihm die Kosten für Kurs und Leihausrüstung erstattet. Inklusive vier Übernachtungen, Dreitagesskipass und Skiverleih kostet das Arrangement ab 373 Euro (www.skiamade.com).

Nach rund acht Stunden alleine das Übungsgelände befahren: Dazu sollen auch Neulinge in der Lage sein, die bei den Skischulen des Kärntner-Skischulverbands das Skifahren oder Snowboarden lernen wollen. Das "Lernprogramm mit Erfolgsgarantie" kostet für drei Tage 129 Euro (www.kaernten.at).

Auf Privatskilehrer vertrauen können Wiedereinsteiger im Alpbachtal Seenland in Tirol. Damit wird vor allem "Spätberufenen" der Einstieg in den Skisport leicht gemacht. Auch hier soll sich der Erfolg nach spätestens drei Tagen einstellen. Das Besondere an diesem Arrangement, das ab 391 Euro inklusive Übernachtung, Skipass, Leihausrüstung und Kurs buchbar ist: Der Skikurs kann jederzeit abgebrochen werden, wenn der Verlauf nicht den Erwartungen entspricht. Die Kosten werden dann anteilig tageweise zurückerstattet (www.alpbachtal.at).

Wiedereinsteigern, die nach langen Jahren der Abstinenz mal wieder das Pistenglück suchen, wird in der Ferienregion Böhmerwald ein passendes Angebot unterbreitet: Innerhalb von fünf Kurstagen haben Winterurlauber im Skigebiet Hochficht Gelegenheit, ihre Schwungtechnik wieder auf Vordermann zu bringen. Inklusive sechs Übernachtungen, Skipass, Kurs und Ausrüstung kostet das Arrangement ab 423 Euro (www.boehmerwald.at).