Feuer beschädigt Kretas beliebten Palmenstand von Preveli schwer

Der bei Urlaubern beliebte Palmenstrand von Preveli auf der griechischen Insel Kreta ist durch ein Feuer schwer beschädigt worden. Der Brand sei "eine Katastrophe" für den jahrhundertealten Palmenhain, sagte der lokale Vertreter der Umweltschutzorganisation WWF, Kaloust Paragamian. Der fünf Hektar große Palmenhain an der malerischen Südküste von Kreta ist auf seiner gesamten Fläche von dem Feuer betroffen. Der Brand war aus noch unbekannten Gründen ausgebrochen und konnte erst am Sonntag eingedämmt werden. Der Bürgermeister der betroffenen Gemeinde, Manolis Mastorojiannakis, vermutete Brandstiftung. Innerhalb weniger Stunden habe es an drei Stellen zu brennen begonnen, sagte er einer Athener Nachrichtenagentur. Der Palmenstrand von Preveli sei "die Postkarte" der Region gewesen, bedauerte Mastorojiannakis die Zerstörung der Bäume.