Sonnencreme und Insektenschutz nicht gleichzeitig auftragen

Bei Tropenreisen sollten sich Urlauber sowohl vor der Sonne als auch vor Insekten schützen. Sie dürfen die Mittel allerdings nicht gleichzeitig auftragen. Wichtig ist die richtige Reihenfolge, erläutert das Deutsche Grüne Kreuz (DGK) in Marburg: Erst kommt die Sonnencreme auf die Haut und nach etwa 15 bis 30 Minuten der auch Repellent genannte Mückenschutz. Anderenfalls besteht zum einen die Gefahr, dass das Insektenabwehrmittel den Sonnenschutzeffekt um bis zu 30 Prozent mindert. Zum anderen kann es sein, dass die speziellen Duftstoffe des Repellents vom Aroma der Sonnencreme überlagert werden und die Mücken nicht mehr abhalten können. Weiteren Sonnenschutz bieten langärmlige Kleidung und eine Kopfbedeckung.