Ab 1. Mai

Neue Fahrradfähre auf dem Dollart

In der Dollart-Region können Fahrradurlauber bald eine neue Fährverbindung nutzen. Vom 1. Mai an soll immer mittwochs, freitags und sonnabends ein Schiff für 100 Passagiere und 50 Fahrräder über die Meeresbucht an der deutsch-niederländischen Grenze pendeln. Anlaufhäfen sind Delfzijl in den Niederlanden sowie Emden und Ditzum in Deutschland. Das 1973 gebaute, 24,7 Meter lange Schiff, für das ein neuer Name noch gesucht wird, war bisher an Schleswig-Holsteins Ostseeküste im Einsatz. Es wird derzeit in einer Werft in Leer überholt. Die Internationale "Dollard-Route" ist ein 204 Kilometer langer Rundkurs für Radwanderer. Informationen: www.dollardroute.de

( (tmn) )