Bayern

Augsburg feiert das Fuggerjahr

Augsburg feiert das Fuggerjahr, und die Touristen strömen in die Fuggerei, die älteste Sozialsiedlung der Welt. Spätestens 2011, wenn auch die Welser, das andere weltweit tätige Handelsgeschlecht der ehemals freien Reichsstadt, Jubiläum haben, sollen sie noch mehr Grund haben, nach Augsburg zu kommen. Im Domviertel wird ein heruntergekommenes Renaissance-Haus zum Fugger- und Welser-Museum umgebaut. Nichts weniger als eine "Erlebniswelt" soll im historischen Wieselhaus entstehen. Jakob Fugger der Reiche, zu seinen Zeiten reichster Mann Welt, wird ebenso wie Bartholomäus Welser, der ein globales Handelsimperium aufgebaut hatte, durch die Räume geistern und über erfolgreiches Wirtschaften philosophieren.