Deutschland

Noch mehr neue Hotels

Schon jetzt hat Deutschland laut "CHD Expert" die meisten Beherbergungsbetriebe in Europa. Mit 44 812 Übernachtungsstätten hält die Bundesrepublik danach unangefochten den ersten Platz, mit großem Abstand gefolgt von Großbritannien auf Platz 2 (37 852 Betriebe) und Italien auf Platz 3 (36 776 Einrichtungen). Und der Hotelbau-Boom geht weiter. In den kommenden Jahren wächst die Zahl der Luxushotels in Deutschland um rund 20 Prozent; 42 neue FünfSterne-Hotels sollen bis 2013 eröffnet werden. Bei den First-Class-Hotels steigt die Anzahl der Betriebe um rund sechs Prozent (176 neue Vier-Sterne-Hotels). Wesentlich geringer fällt mit 87 neuen Betrieben der Zuwachs bei den Drei-Sterne-Häusern aus. Mit einem Gesamtwachstum von 2,6 Prozent im Hotelmarkt (353 neue Hotels aller Kategorien) steht Deutschland auch bei den Hotelprojekten auf Platz 1.