Frankreich

Fliegen mit den Zugvögeln

Der kleine Nils Holgersson reist mit den Wildgänsen - in der Auvergne kann man es ihm nun nachmachen. Möglich macht es der Meteorologe und passionierte Tierfreund Christian Moullec. Er nimmt schwindelfreie Abenteurer mit auf eine Reise in die Lüfte zu einer Begegnung mit Zugvögeln. Die Gänse, Wildgänse, Kraniche und Schwäne sind bei Menschen aufgewachsen, bei denen sie auch das Fliegen gelernt haben. Sobald sich Christian und sein Team in die Lüfte begeben, folgen daher die Vögel ihren "Eltern" bereitwillig. Geflogen wird mit Ultraleichtflugzeugen oder im Ballon. Eine halbe Stunde im Ultraleichtflugzeug kostet 600 Euro, im Heißluftballon 300. Infos: www.voleraveclesoiseaux.com

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Reise