Bargteheide. Stormarner sind gegen Königs Wusterhausen gut erholt von erster Saisonniederlage. Trainerin geht jetzt in den Mutterschutz.

Es war die erhoffte und geforderte Reaktion auf die erste Saisonniederlage. Eine Woche nach der durchwachsenen Leistung beim VfL Stade (65:69) haben die Basketballer des TSV Bargteheide in eigener Halle zurück in die Erfolgsspur gefunden. Gegen die WSG Königs Wusterhausen, Schlusslicht der 1. Regionalliga Nord, triumphierten die Bees vor lautstarker Kulisse mit 92:79 (21:21, 18:17, 29:17, 24:24).