Steinburg. Gastgeber gewinnen Derby in der Fußball-Oberliga nach Rückstand. Damit bewahren sie sich die Chance auf das Hallenmasters in Kiel.

Die Nachspielzeit war schon abgelaufen, als Preußen Reinfeld ein letztes Mal den Ball nach vorn drosch. Der stürmende Innenverteidiger Christoph Böckelmann verlängerte auf Benjamin Pirch, der die Lücke suchte, die es allerdings auch in dieser Situation einfach nicht gab. Wieder einmal stand Eichedes Abwehrmann Luca Reimers im Weg, gewann den letzten Zweikampf und ballte beide Fäuste, während der Abpfiff ertönte.