Bargteheide. Yngve Jentz holt beim 100:83 der Bees gegen Aschersleben 20 Rebounds. Warum der Wert für die Trainerin einzigartig ist.

20 Rebounds von einem Spieler – an einen solchen Wert kann sich selbst die erfahrene Trainerin der TSV Bargteheide Bees nicht erinnern. „Ich wüsste nicht, dass ich das schon mal hatte“, sagte Şükran Gencay nach dem Sieg ihrer Basketballer gegen die Aschersleben Tigers, an dem Yngve Jentz einen großen Anteil hatte – und sich am Ende nicht nur über seinen persönlichen Topwert freuen durfte, sondern auch über die Rückeroberung der Tabellenspitze. Nach dem 100:83 (23:11, 22:29, 25:25, 30:18) grüßen Stormarns Basketballer in der 1. Regionalliga Nord wieder von ganz oben.